Amedtec Medizintechnik Aue GmbH - EKG/Ergometrie

Geändert am Thu, 02 May 2024 um 03:33 PM

Inhaltsverzeichnis


Voraussetzungen

Für die Anbindung des Gerätes müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Die Gerätesoftware muss auf dem entsprechenden Computer installiert sein.
  2. Die Gerätesoftware muss unabhängig von SAmAs voll funktionsfähig sein.


Konfiguration Amedtec ECGpro

Für eine funktionierende Kommunikation zwischen der Gerätesoftware Amedtec ECGpro und SAmAs, müssen Sie zunächst die Gerätesoftware konfigurieren.


  1. Starten Sie die Amedtec ECGpro Software und wählen Sie oben links in der Menüleiste "Datei" -> "Einstellungen":

  2. Scrollen Sie in den Einstellungen nach unten, wählen Sie und aktivieren Sie die Option:
  3. Wechseln Sie dann in den Reiter, übernehmen Sie die Konfiguration wie angegeben (Erstellen Sie die im Pfad genannte Ordnerstruktur, falls diese nicht bereits existiert):

    EinstellungText
    Pfad:c:\gdt\amedtec\
    Dateiname:EDV2EKG.gdt

  4. Anschließend in, übernehmen Sie die Konfiguration wie auf den beiden Bildern angegeben:

    EinstellungText
    Pfad:c:\gdt\amedtec\
    Dateiname:EKG2EDV.gdt



  5. Wählen Sie dannund übernehmen Sie die folgende Konfiguration:

  6. Wechseln Sie danach noch zum Reiter und übernehmen Sie die folgende Konfiguration:


Konfiguration SAmAs für EKG

Für eine funktionierende Kommunikation zwischen der Gerätesoftware und SAmAs, müssen Sie jetzt die Gerätesoftware mit SAmAs verbinden. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:


  1.  Starten Sie SAmAs und navigieren Sie in die Geräteeinstellungen (zu finden unter Daten -> System -> Geräteeinstellungen).


    Hinweis: Falls der Menüpunkt System oder Geräteeinstellungen nicht sichtbar ist, kann dies an fehlenden Berechtigungen liegen oder Sie befinden sich im Offlinebetrieb. (bei eingerichteter Replikation)

  2. Wählen Sie den Punkt "EKG" aus und geben die Daten anhand nachfolgender Abbildung ein:

    Hinweis: Bitte achten Sie darauf, den Dateinamen genau so wie auf der nachfolgenden Grafik dargestellt zu übernehmen. Wichtig ist hier auf die Groß- und Kleinschreibung.



    GerätebezeichnungAMEDTEC ECGpro
    GerätetypEKG
    ProgrammdateiC:\Program Files (x86)\AMEDTEC ECGpro\s05Main.exe
    AusgangsdateiC:\GDT\AMEDTEC\EDV2EKG.GDT
    EingangsdateiC:\GDT\AMEDTEC\EKG2EDV.GDT
    UntersuchungsartEKG01
    Importverzeichnis (PDF)C:\GDT\AMEDTEC\
    Neuen GDT-Parser verwenden
    ÜbertragungsartGDT-Daten-Übertragung


  3. Speichern Sie die Gerätekonfiguration über die Schaltfläche ab.

  4. Die Gerätesoftware ist nun über die Anwendung SAmAs einsatzbereit.


Konfiguration SAmAs für Ergometrie

Für eine funktionierende Kommunikation zwischen der Gerätesoftware und SAmAs, müssen Sie jetzt die Gerätesoftware mit SAmAs verbinden. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:


  1.  Starten Sie SAmAs und navigieren Sie in die Geräteeinstellungen (zu finden unter Daten -> System -> Geräteeinstellungen).


    Hinweis: Falls der Menüpunkt System oder Geräteeinstellungen nicht sichtbar ist, kann dies an fehlenden Berechtigungen liegen oder Sie befinden sich im Offlinebetrieb. (bei eingerichteter Repikation)

  2. Wählen Sie den Punkt "Ergometrie" aus und geben die Daten anhand nachfolgender Abbildung ein:

    Hinweis: Bitte achten Sie darauf, den Dateinamen genau so wie auf der nachfolgenden Grafik dargestellt zu übernehmen. Wichtig ist hier auf die Groß- und Kleinschreibung.



    GerätebezeichnungAMEDTEC ECGpro
    GerätetypErgometrie
    ProgrammdateiC:\Program Files (x86)\AMEDTEC ECGpro\s05Main.exe
    AusgangsdateiC:\GDT\AMEDTEC\EDV2EKG.GDT
    EingangsdateiC:\GDT\AMEDTEC\EKG2EDV.GDT
    UntersuchungsartERGO01
    Importverzeichnis (PDF)C:\GDT\AMEDTEC\
    Neuen GDT-Parser verwenden
    ÜbertragungsartGDT-Daten-Übertragung


  3. Speichern Sie die Gerätekonfiguration über die Schaltfläche ab.

  4. Die Gerätesoftware ist nun über die Anwendung SAmAs einsatzbereit.


Konfiguration SAmAs Laborwerte EKG

Für die korrekte Übetragung der EKG Werte zu SAmAs müssen die folgenden Anpassungen für die SAmAs EKG Laborwerte vorgenommen werden (Beispiel: Für den Wert mit der Beichnung "P" muss der "GDT Name" zu "P-Dauer" und die Einheit zu "ms" geändert werden:


Führen Sie diese Anpassungen unter "Daten" -> "Standardtabellen" "Befunde" -> "Laborwerte" -> "EKG" durch.


Beispiel für den Wert mit der Bezeichnung "P":


Wenn Sie Replikationen benutzen, dann müssen diese aktualisiert werden, wenn sich die Laborwerte ändern. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie hier.


Weitere EKG Laborwerte

Weitere Werte, die von AMEDTEC übertragen werden aber nicht Standard in SAmAs hinterlegt sind, können in den SAmAs EKG Laborwerten zusätzlich angelegt und mit folgenden GDT Namen versehen werden:


Achsen-Typ
Aufnahmedatum
Aufnahmedauer
Aufnahmetyp
Cornell-Index
Lewis-Index
Mittlere Herzfrequenz
P-Dauer
P-Länge
PQ-Intervall
PQ-Segment
P-Winkel
QRS gesamt
QRS-Dauer
QRS-Länge
QRS-Winkel
QTc (Bazett)
QTc
QTc-Berechnungsmethode
QT-Intervall
QTrel
Sokolow-Index
T-Länge
T-Winkel
Untersuchungs-Beginn
Untersuchungsname


Untersuchung durchführen

  1. Öffnen Sie den Befundbaum eines Probanden und navigieren dort zu dem Struktureintrag "EKG" oder "Ergometrie".

  2. Erstellen Sie einen neuen Eintrag für "EKG" oder "Ergometrie". 
  3. Es öffnet sich nachfolgendes Fenster, in dem Sie die SchaltflächeEin Bild, das Tisch enthält.

Automatisch generierte Beschreibungzum Start der Gerätesoftware auswählen:



  4. Führen Sie die Untersuchung mit der GerätesoftwareEin Bild, das Tisch enthält.

Automatisch generierte Beschreibungdurch.

  5. Nach dem Speichern der Daten in der Gerätesoftware werden die Daten nach Beendigung der Gerätesoftware automatisch an SAmAs übertragen und eingetragen.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren